DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir personenbezogene Daten beim Besuch unserer Website verarbeiten.

 

1. Was sind personenbezogene Daten?

 Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dabei kann es sich um Daten handeln, die auf Sie persönlich beziehbar sind, zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website.

 

2. Verantwortliche Stelle

 Verantwortliche Stelle gemäß Artikel 4 Nr. 7 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die IHRE SICHERHEIT Sicherheitsdienstleistungen GmbH, Am Lenkwerk 9, 33609 Bielefeld.

 Wir haben für unser Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter WeData GmbH, Schellingstr. 126, 80798 München (info@we-data.de).

 

3. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

 Unsere Website dient in erster Linie zu Informationszwecken. Interessierte Nutzer können sich über unser Unternehmen sowie unsere Produkte und Dienstleistungen informieren. Die von uns gesammelten Daten und Informationen lassen sich in folgende Kategorien einteilen:

  Automatisch erhobene Daten: Wenn Sie unsere Webseite aufrufen und nutzen, erheben wir automatisch Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, über Ihr Nutzerverhalten:

 Protokolldateien und Geräteinformationen: Protokolldateien und Geräteinformationen umfassen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Webserver übermittelt. Diese Protokolldateien enthalten Informationen zu

 § Ihrer IP-Adresse

§ dem Datum und Uhrzeit der Anfrage

§ der angeforderten URL (konkrete Seite)

§ Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

§ der jeweils übertragenen Datenmenge

§ der Website, von der die Anforderung kommt (Referrer-URL)

§ dem Browser-Typ und der Browser-Spracheinstellung

 Cookies: Diese Website nutzt Cookies. Das sind kleine Informationseinheiten, die Ihr Browser automatisch im Arbeitsspeicher Ihres Computers ablegt. In Cookies sind unterschiedliche Daten enthalten, wie etwa Informationen zu den aufgerufenen Seiten, der Häufigkeit von Seitenaufrufen und den von Ihnen vorgenommen Aktionen auf unserer Website. Diese Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, so dass eine Zuordnung der Daten zu einem bestimmten Nutzer nicht mehr möglich ist.

 Von Ihnen übermittelte Daten und Informationen: Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, z.B. für Fragen zu unserem Unternehmen oder unseren Leistungen, speichern und verarbeiten wir die über das Kontaktformular oder per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten. Gegebenenfalls werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen und weitere Daten und Informationen anfordern, um Ihre Anfrage umfassend beantworten zu können.

 

4. Wie nutzen wir die von Ihnen erhobenen Daten? Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Nutzung?

 Wir nutzen, speichern und verarbeiten Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, über Sie, zu den folgenden Zwecken und aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

 Bereitstellung, Verbesserung, Weiterentwicklung und Sicherheit unserer Website: Die von Ihnen automatisch erhobenen Protokolldateien und Geräteinformationen nutzen wir, um Ihnen unsere Website und ihre Funktionen bereitzustellen. Zudem verwenden wir diese Informationen und Daten, um unser Angebot zu optimieren und die Sicherheit unserer IT Systeme zu gewährleisten. Zu diesem Zweck muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 Wir nutzen Protokolldateien im Rahmen unseres berechtigten Interesses an der Verfügbarkeit und kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Website. Rechtsgrundlage der Nutzung der Protokolldateien und Geräteinformationen ist Artikel 6 (1) (f) DSGVO.

 Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen auf dieser Website werden Google Webfonts (http://www.google.com/webfonts/) verwendet. Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Website in den Cache Ihres Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Neben technischen Informationen zu Ihrem Gerät und dem von Ihnen verwendeten Browser wird Ihre IP-Adresse auf ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten erhoben oder genutzt werden.

 Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox.) Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt.

 Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google Webfonts erhalten Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faqPrivacy.

Allgemeine Informationen zum Datenschutz sind im Google Privacy Center abrufbar unter: http://www.google.com/intl/de-DE/privacy/

 Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Webfonts ist unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6 (1) (f) DSGVO.

 Kommunikation: Die Kommunikationsdaten, die wir von Ihnen abfragen oder die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktaufnahme mitteilen, verwenden wir, um Ihr Anliegen zügig und bestmöglich beantworten und bearbeiten zu können.

 Die Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Kommunikation mit Ihnen entspricht unserem berechtigten Interesse nach Artikel 6 (1) (f) DSGVO. Soweit es sich um eine konkrete Anfrage zu unseren Produkten handelt, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten zur Vertragsdurchführung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihren Antrag gemäß Artikel 6 (1) (b) DSGVO.

 Andere Funktionalitäten: Wir haben Tools auf unserer Website eingebettet, die Ihnen eine verbesserte und komfortablere Browser-Erfahrung bieten sollen. Diese Tools arbeiten mit Cookies und sammeln und verarbeiten persönliche Daten von Ihnen. Diese Tools sind:

               Google Maps: Um unseren Standort anzuzeigen und Ihnen die Planung Ihrer Route zu unserem Büro zu ermöglichen, enthalten unsere Websites Karten, die von Google Maps zur Verfügung gestellt werden. Google Maps ist standardmäßig deaktiviert und das Tool sowie die zugehörigen Cookies werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung geladen, Artikel 6 (1) (a), 7 DSGVO. Sobald Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, dass Google Maps auf Ihren Browser geladen wird, werden Cookies auf Ihr Endgerät heruntergeladen. Diese Cookies sammeln persönliche Daten darüber, wie Sie Google Maps nutzen. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung bei Google finden Sie in den Google-Datenschutzbestimmungen. Dort können Sie auch Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen weiter anpassen. Detaillierte Anweisungen zur Verwaltung Ihrer eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie unter https://support.google.com/accounts/topic/7188671?hl=en&ref_topic=3382254

Google YouTube: Um anschauliche Beispiele für unsere Dienstleistungen und Produkte zu liefern, betten wir Videos von YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen, das zu Google gehört, ein. Sie können ein Video erst ansehen, wenn Sie Ihre Zustimmung zu Cookies erteilt haben (Artikel 6 (1) (a), 7 DSGVO). Durch diese Cookies erhält YouTube die Informationen über Ihren Besuch auf unseren Websites und darüber, ob Sie sich das Video angesehen haben. Um die Datenerhebung möglichst gering zu halten, haben wir die Videos in „erweitertem Datenschutzmodus“ eingebettet. Das bedeutet, dass YouTube die Informationen nicht an andere Dienste von Google weitergibt, insbesondere nicht an das Werbenetzwerk Google Ads.

 YouTube kann diese Informationen jedoch Ihrem Mitgliedskonto zuweisen, falls Sie Mitglied von YouTube und in Ihrem Mitgliedskonto angemeldet sind. Sie können verhindern, dass YouTube die Informationen Ihrem Mitgliedskonto zuordnet, indem Sie sich von Ihrem Mitgliedskonto abmelden, bevor Sie unsere Website besuchen. Weitere Informationen über den Datenschutz bei YouTube finden Sie unter folgendem Link: https://www.youtube.com/static?template=privacy_guidelines

 

5. Werden die Daten und Informationen über mich mit anderen geteilt?

 Daten, die wir von Ihnen erhalten, werden nach dem need-to-know-Prinzip an andere weitergegeben. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat nur die jeweils zuständige Stelle bzw. Person und nur soweit dies zu ihrer Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

 Darüber hinaus werden wir die durch Cookies erhaltenen Informationen und Daten an Google LLC weitergeben, die uns bei der Darstellung von Google Maps und YouTube auf unseren Websites unterstützen (vgl. oben).

 

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

 Wir speichern Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten nur solange, wie es für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks, welcher der Übermittlung zugrunde liegt, oder für die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen erforderlich ist.

 Logfiles, die wir zur Bereitstellung unserer Websites verwenden, werden automatisch gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist. Logfiles werden aus Sicherheitsgründen und als Vorsichtsmaßnahme gegen Angriffe auf unsere Website nach spätestens 7 Tagen automatisch gelöscht. Die Aufbewahrungsdauer von Cookies variiert und hängt vom verwendeten Dienst ab. Sie kann zwischen 24 Stunden und 2 Jahren betragen.

 

7. Werden Daten auch an Empfänger außerhalb der Europäischen Union bzw. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt?

 Wir geben personenbezogene Daten an Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben, weiter. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, aufgrund einer Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder durch die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) oder eine hinreichende Einwilligung vorliegt.

 Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten.

 

8. Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten erforderlich und was passiert, wenn ich sie nicht bereitstelle?

 Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten ist zwingend erforderlich, soweit es sich um Daten handelt, die aus technischen Gründen systemseitig erhoben werden, um den Betrieb der Website zu ermöglichen. Ohne diese Daten könnten wir die Inhalte unserer Website nicht anzeigen.

 Soweit personenbezogene Daten über Cookies erhoben und verarbeitet werden, beruht dies auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, die Sie freiwillig erteilen und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

 Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns vorbehalten, Ihre Anfrage nicht zu bearbeiten, wenn Sie uns bestimmte personenbezogene Daten nicht zur Verfügung stellen.

 

9. Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

 Nein. Wir setzen keine Technologien zur automatisierten Entscheidungsfindung ein.

 

10. Welche Rechte habe ich?

 Sie haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Übertragbarkeit und auf Löschung Ihrer Daten. Sofern wir Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Rechte Ihre Einwilligung zu widerrufen. Cookies lassen sich etwa über die entsprechenden Funktionalitäten Ihres Browsers von Ihrem Gerät löschen. Außerdem können Sie die Speicherung von Cookies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er gar keine Cookies akzeptiert. Rufen Sie hierzu bitte Ihre Browsereinstellungen auf. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website in vollem Umfang nutzen können.

 Sofern die Datenverarbeitung durch unsere berechtigten Interessen oder durch berechtigte Interessen Dritter gerechtfertigt ist, haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung für die Zukunft zu widersprechen, es sei denn, die Daten sind für den Betrieb der Plattform unbedingt erforderlich (insbesondere bei Logfiles).

 Zur Ausübung Ihrer Rechte senden Sie uns bitte eine Nachricht per E-Mail oder per Post an die unter Ziffer 2 genannte Anschrift.

 Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet der dargestellten Rechte steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.